Humboldtkoepfe_blau_120px_transp.gif
Menu

COVID-19 Mund-Nasen-Schutz Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich möchte euch und Sie auf diese Weise kurz über den derzeitigen Stand bezüglich des Infektionsfalls in einer Klasse ins Bild setzen.
Die Gemeinschaftseinrichtung Corona der Region Hannover (Gesundheitsamt) hat sich direkt am Tag des Infektionsfalles mit einer Handlungsanweisung per E-Mail an uns gewandt, so dass wir mit großer Handlungssicherheit folgendes Verfahren gewählt haben:

  1. Die aktuellen Hygienemaßnahmen (Raumlüftung 20-5-20, Tragen der MNB aller im Unterricht, Trennung der Kohorten, Handhygiene) führen dazu, dass wir nur einen Teil der Klasse in das Distanzlernen schicken müssen.
  2. Nur wer sich 30 Minuten und länger unter diesen Hygienebedingungen in dem Umkreis von 1,50m mit einem Covid-19-Infizierten aufgehalten hat, ist möglicherweise gefährdet und geht ins Distanzlernen. Wir haben diesen Personenkreis anhand der Sitzpläne, Berichterstattung aus den Klassen und Inspizieren der entsprechenden Räumen ermittelt.
  3. Wenn die infizierte Person keine MNB getragen hat (ärztlich attestierte genehmigte Befreiung von der Pflicht, eine MNB zu tragen), wird die ganze Klasse in das Distanzlernen geschickt. Das ist hier nicht der Fall.
  4. Die Ansteckungsgefährdung wird auf einen Zeitraum von 48 Stunden vor Abstrichdatum bzw. Symptombeginn festgelegt. Das ist in diesem Fall Mittwoch, der 04.11.2020, und Donnerstag, der 05.11.2020, bis zur 3. Stunde, als Schultage, an denen  sich die Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte möglicherweise hätten anstecken können.

Soweit zum Stand unseres aktuellen Falls.

Es gibt einen weiteren Fall:

In der Nachbarklasse hat es bei acht Schülerinnen und Schülern eine rote Warnstufe auf der Corona-WarnApp gegeben. Diese Gruppe haben wir nach Hause geschickt. Vermutlich werden sie nicht getestet, wenn sie keine Symptome haben. Wir vermuten, dass der Infektionsfall aus der Nachbarklasse hier angezeigt worden ist. Es hätte dann  also Kontakt aus dieser Klasse zu dem Schüler aus der anderen Klasse gegeben. Diese Schülergruppe wird bis zum Wochenende zu Hause verbleiben und am Montag, den 16.11.2020, wieder zum Präsenzunterricht erscheinen, wenn keine Symptome auftreten. Wir gehen davon aus, denn der letzte Kontakt ist dann 11 Tage her und es besteht keine Infektionsgefahr mehr für andere. Deren Eltern sind informiert.

Die wichtigste Nachricht allerdings ist Folgende:

Wenn wir nur eine Teilgruppe in das Distanzlernen schicken müssen, dann werden wir auch nicht in das Szenario B wechseln. Bitte vergesst nicht, liebe Schülerinnen und Schüler, dass sich im Vergleich zu der Zeit vor den Herbstferien jetzt nach den Herbstferien Entscheidendes geändert hat. Ihr tragt überall in der Schule, auch im Unterricht, eine Mund-Nase-Bedeckung. Das ist wichtig, denn es schützt euch noch viel stärker davor, euch anzustecken. Unterstützen Sie, liebe Eltern, uns, indem Sie Ihrem Kind eine weitere MNB mitgeben, damit die „Maske“ auch im Laufe des Vormittags gewechselt werden kann. Weisen Sie auch noch einmal darauf hin, wie wichtig diese Hygienemaßnahme ist, vor allem auch auf dem Schulweg in Bus und Bahn.

Frau Abé und ich sind sehr zuversichtlich, dass wir die Gefährdungslage auf diese Weise verantwortungsvoll minimieren und trotzdem den derzeitigen Präsenzunterricht mit vollen Lerngruppen aufrechterhalten können. Ohne Genehmigung durch die Gemeinschaftseinrichtung Corona (Gesundheitsamt) können wir nicht in das Szenario B wechseln. Das ist in einem Artikel in der HAZ am letzten Freitag zu diesem Thema falsch dargestellt worden. In der Politik  wird auf diesem Gebiet gerade heftig diskutiert.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass sich bislang weder Schülerinnen und Schüler noch Lehrkräfte in der Humboldtschule angesteckt haben.


Mit den besten Grüßen,

Imke Oldewurtel

 

Weitere Hinweise:

Corona-Informationsseite der Humboldtschule

Aktuelles Hygienekonzept der Humboldtschule vom 01.11.2020 (PDF-Datei)

Niedersächsisches Kultusministerium: Regelungen ab dem 02.11.2020 (PDF-Datei)

Landesschulbehörde: Maskenpflicht und Wechselmodell 30.10.2020 (PDF-Datei)

Humboldtschule.de: "Seit 02.11.: Mund-Nase-Schutz im Unterricht und weitere Maßnahmen" (Artikel vom 02.11.2020)

 

Termine

28 Jan
Projekttag
28.01.2021
1 Feb
Halbjahresferien 2021
01.02.2021 - 02.02.2021
8 Feb

Die Trendanmeldung Externer für jahrgang 11 im kommenden Schuljahr kann vom 8.-11. Februar täglich von 15.00-18.00 Uhr erfolgen. 
Hinweis:
Anmeldung bitte nur für Schülerinnen und Schüler mit bereits seit Jahrgang 6 erteilter zweiten Fremdsprache.

29 Mär
Osterferien 2021
29.03.2021 - 09.04.2021
12 Apr
Fototermin für das Jahrbuch 2021
12.04.2021 - 15.04.2021

Das neue Motto des Jahrbuchs ist "Retro".
Das Jahrbuch-Team freut sich über kreative Ideen für die Klassenfotos!

14 Jun

Bitte beachten Sie die Zeiten: 

9.00 - 13.00 Uhr

15.00 - 18.00 Uhr

Alles Wissenswerte zur Anmeldung finden Sie hier.

22 Jul
Sommerferien 2021
22.07.2021 - 01.09.2021

Wir wünschen eine schöne Ferienzeit!

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com