Humboldtkoepfe_blau_120px_transp.gif
Menu

Momentan tauchen gerade wieder vermehrt Fragen auf, was getan werden soll oder muss, wenn ein Kind Erkältungssymptome oder einen uneindeutigen bzw. positiven Selbsttest hat. Nachfolgend finden Sie Hinweise, wie Sie handeln sollten.

Wir sind keine Ärzte und wir sind auch nicht das Gesundheitsamt. Dennoch versuchen wir Sie möglichst gut zu informieren und zu beraten. Daher müssen wir in allen diesen Fällen an Sie appellieren, Ruhe zu bewahren, besonnen zu handeln und einen Arzt oder das Gesundheitsamt zu kontaktieren. Die Gesundheit geht immer vor und im Zweifelsfall lieber einmal mehr testen als zu wenig. Bitte denken Sie daran, dass wir alle gemeinsam die Verantwortung für die gesamte Schulgemeinschaft tragen.
Im Folgenden versuche ich einige Antworten auf Fragen zu geben, die mir in den letzten Tagen häufig gestellt worden sind, um Ihnen etwas mehr Handlungssicherheit zu geben:

Was tun, wenn mein Kind Erkältungssymptome hat?
Schicken Sie das Kind NICHT in die Schule.
Machen Sie einen Selbsttest. Wenn dieser negativ ist, bleibt das Kind so lange zuhause, bis die Erkältung abgeklungen ist.


Was tun, wenn mein Kind einen uneindeutigen oder positiven Selbsttest hat?
Schicken Sie ihr Kind NICHT in die Schule. Rufen Sie in der Schule an und melden das Testergebnis. Schicken Sie ungeimpfte Geschwisterkinder dann auch NICHT in die Schule oder in den Kindergarten. Melden Sie sich bei Ihrem Arzt oder dem Gesundheitsamt und vereinbaren Sie einen Termin zum PCR-Test. Kinder mit einem positiven Selbsttestergebnis dürfen nur mit Nachweis über einen negativen PCR-Test wieder in die Schulen kommen.

Was tun, wenn der PCR-Test positiv ist?
Das Schulkind und die engen Kontaktpersonen (z.B. ungeimpfte Geschwisterkinder) bleiben entsprechend der Corona-Vorschriften in Absonderung/Quarantäne. Diese sind nachzulesen unter:https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/Quarantaene/hinweise-zur-quarantane-187498.html
Rufen Sie umgehend in der Schule an und melden das PCR-Testergebnis.

Wann endet die Absonderung/Quarantäne?
Es gibt unterschiedliche Regeln für Betroffene und enge Kontaktpersonen. Diese sind unterhttps://www.niedersachsen.de/Coronavirus/Quarantaene/hinweise-zur-quarantane-187498.html nachzulesen.
Während der Quarantäne dürfen auch keine außerschulischen Angebote, z.B. Fußballtraining oder Klavierunterricht, wahrgenommen werden.
Helfen Sie mit, damit wir alle gut durch die nächsten Wochen kommen. Danke.

Wibke Abé, StD‘ -stellvertretende Schulleiterin-

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com