Kontakt

Terminplan

Mensa

Informationen zur Ganztagsschule

Seit dem Schuljahr 2012/13 ist die Humboldtschule eine offene Ganztagsschule. Unser Ganztagsbereich umfasst folgende Angebote, die freiwillig wahrgenommen werden können:

Arbeitsgemeinschaften

Für Fragen zu den Arbeitsgemeinschaften stehen die Lehrkräfte zur Verfügung. Die Teilnahme an einer AG ist freiwillig, dann aber verbindlich für das 2. Halbjahr.

Kontaktmöglichkeit: lehrkraftkürzel@humboldtschule.de

Das Ganztagsangebot erstreckt sich über das gesamte Schuljahr und findet jeweils für die Jahrgänge 5 bis 8 von Montag bis Donnerstag statt. Nach der Möglichkeit in der Mensa Mittag zu essen (Mittagspause 13:15 – 13:50 Uhr), beginnt die Betreuung der Schülerinnen und Schüler mit der 7. Stunde und endet nach der 8. Stunde um 15:25 Uhr.

In der schuleigenen Mensa können die Schülerinnen und Schüler das Angebot des Schulcaterers in Anspruch nehmen. Die Firma menke-menue bietet täglich warme Gerichte an. Nach einer Anmeldung (s. Downloads) kann jederzeit und unproblematisch das Essen über das Internet bestellt werden.

Außerdem bietet der Verein Cafeteria der Humboldtschule e. V. täglich bis ca. 14:00 Uhr Getränke, belegte Brötchen und andere Snacks an.

Während der 7. und 8. Stunde findet die Lernzeit in fest ausgeschriebenen Unterrichtsräumen statt.

Dabei ermöglichen die Lehrkräfte den Schülerinnen und Schülern, ihre Hausaufgaben selbstständig zu bearbeiten. Die Kinder erledigen ihre Aufgaben allein oder in Gruppen. Natürlich können auch die betreuenden Lehrkräfte um Hilfe gebeten werden. Beachten Sie jedoch, dass diese weder die vollständige Bearbeitung aller aufgegebenen Hausaufgaben kontrollieren können, noch die korrekte Lösung der Aufgaben prüfen. Zudem möchten wir darauf aufmerksam machen, dass die Teilnahme an der Lernzeit keine hinreichende Vorbereitung für Referate sowie auf Tests und Klassenarbeiten darstellt. Das Betreuungsangebot ist keine fachunterrichtliche Förderung oder Nachhilfe.

Die 7. Stunde soll als Lernzeit zur Erledigung der Hausaufgaben und zum Üben verwendet werden. Dafür stehen Lehrbücher und Ordner mit Arbeitsblättern sowie Lernspiele zur Verfügung, sollten einmal keine Hausaufgaben zu erledigen sein.
In der 8. Stunde haben die SuS die Möglichkeit, sich an der frischen Luft auf dem Schulhof auszutoben. Dafür stehen ihnen verschiedenste Spielgeräte zu Verfügung, die gegen Pfand ausgeliehen werden können. Bei Regen oder Kälte können die SuS Gesellschaftsspiele spielen oder an unseren Krökeltischen kickern.

Als Eltern sind sie weiterhin in der Pflicht, ihr Kind in seinen schulischen Aufgaben zu unterstützen und die Erledigung der Hausaufgaben zu kontrollieren.

Neben den Unterrichtsräumen, die zur Erledigung der Hausaufgaben dienen, können die Schülerinnen und Schüler in Gruppen unter Aufsicht den Pausenhof mit Tischtennisplatten und Basketballkörben, den Freizeitbereich mit seinen Krökeltischen und den Sek I-Aufenthaltsraum mit dem offenen Bücherschrank und dem Spieleschrank nutzen. Die Materialien (Tischtennisschläger und -bälle, Basket-, Krökel- und Tennisbälle, Gesellschafts- und Kartenspiele) werden nach Verfügbarkeit durch die betreuenden Lehrerinnen und Lehrer in einem Pfandverfahren ausgegeben.

Die Humboldtschule bietet eine Vielzahl an Arbeitsgemeinschaften aus dem musischen, sportlichen und künstlerischen Bereich an. Das Angebot und die Termine werden in der Startphase jedes Schuljahres über Aushänge an der Pinnwand im Hauptgebäude sowie über die Homepage bekanntgegeben. Die Teilnahme kann zu Beginn gewählt werden und ergänzt im Einzelfall das Ganztagsangebot eines Kindes. Bis zum Beginn der jeweiligen Arbeitsgemeinschaft nehmen die Schülerinnen und Schüler an der Hausaufgabenbetreuung teil, sofern sie dazu angemeldet werden.

Für das Fach Deutsch wird für die Jahrgänge 5 und 6 Förderunterricht angeboten. Dieser findet nach Absprache und Anmeldung über die/ den Deutschfachlehrer/-in statt.
Am Angebot der offenen Ganztagsschule können die Schülerinnen und Schüler teilnehmen, die sich durch das Formular angemeldet haben. Dieses wird durch die Klassenleitung ausgeteilt. Demnach wirkt die Aufsicht nur für angemeldete Kinder, auch der Versicherungsschutz hat nur für diese Gültigkeit. Die Anwesenheit ist beim gesamten Ganztagsangebot – Hausaufgabenbetreuung, Arbeitsgemeinschaften, Förderunterricht – gemäß der Anmeldung grundsätzlich für ein Schulhalbjahr verbindlich. Ist ihr Kind an einem Tag verhindert oder fehlt (bspw. Arzttermin, Krankheit, Geburtstagseinladung), muss das Fehlen schriftlich entschuldigt werden. Entschuldigungen können bei vorheriger Kenntnis schon am Vortag bei der Hausaufgabenbetreuung abgegeben werden, bei Krankheit gelten die üblichen Regelungen (telefonische Krankmeldung am Vormittag über das Sekretariat; s. a. Schulordnung V.). Ist es im Einzelfall, etwa wegen der Abfahrtszeiten von S-Bahnen und Bussen, notwendig, dass ihr Kind zu einem früheren Zeitpunkt die Hausaufgabenbetreuung verlassen soll, so erklären Sie dies zu Anfang schriftlich.
Wir weisen darauf hin, dass die Schulordnung selbstverständlich auch während des Angebots der offenen Ganztagsschule gültig ist. Daher gelten bspw. die Regelungen zum Unterrichtsbetrieb (Schulordnung II.) genauso wie die eingeschränkte Handynutzung (Schulordnung II.). Wenn Sie Rückfragen zu unserem Ganztagsangebot haben, wenden Sie sich bitte an Frau Abé.
AGZeitRaumAnsprechperson
KreativDonnerstag 7./8. Std.Petristraße P20Frau Watutin
Bio/ SchulgartenMittwoch 7./8. Std.R21Frau Montag-Schlossarek
LeichtathletikDonnerstag 7./8. Std.SPAFrau Blum
Ski IFreitag 7. Stunde nach AbspracheErdkunderaumFrau John
GolfDienstag 9.-12. Donnerstag 10.-12.Golfplatz GleidingenFrau John
Schwimmen BronzeDienstag 7./8. Std.STB 1Herr Bonas

Mädchenfußball

Donnerstag 7./8. Std.SPAFrau Seitz

Känguru

Montag 7./8. Std.R43Frau Jordan

Rudern Anfänger

Freitag 7./8. Std.MaschseeFrau Lincke/ Herr Sack
Freies SchreibenDonnerstag 7./8. Std.R24Frau Petersen
Cyberlicence

Mittwoch 7./8. Std. 14-tägig

SprachlaborHerr Viecens
RobotikMontag 7./8. Std.R15Frau Ruscher
Turnen und BewegungskünsteDienstag 7./8. Std.Sek 2 - RaumFrau Wende
OrchesterMittwoch 7./8. Std.Musik 1Frau Adomeit

Zauberwürfel

Dienstag 7./8. Std.R23Herr Hoffmann
ArbeitsgemeinschaftZeitRaumAnsprechperson
OrchesterMittwoch 7./8. Std.Musik 1Frau Adomeit
Schwimmen Bronze nur 7. JahrgangDienstag 7./8. Std.STB 1Herr Bonas
BandMittwoch 7./8. Std.RBaHerr Harnitz
ZauberwürfelDienstag 7./8. Std.R23Herr Hoffmann
Bio/ SchulgartenMittwoch 7./8. Std.R21Frau Montag-Schlossarek
SkiFreitag 7. Stunde nach AbspracheErdkunderaumFrau John
Rudern FortgeschritteneDienstag bis Freitag jeweils 7./8. StundeMaschseeFrau Lincke/ Herr Sack
Robo-ArtistsMittwoch 7./8. Std.R15Frau Kontzog
Freies SchreibenDonnerstag 7./8. Std.R24Frau Petersen
RobotikMontag 7./8. Std.R15Frau Ruscher
DELF ab 8. KlasseFreitag 7./8. Stunde 14-tägigR34Frau Schäfer
Jahrbuch ab 8. KlasseFreitag 7./8. Std.14-tägigR21Frau Schimpf
MedienscoutFreitag 7./8. Stunde 14-tägigR21Frau Schimpf
MädchenfußballDonnerstag 7./8. Std.SPAFrau Seitz
iPad und Co.Mittwoch 7./8. StundeSprachlaborFrau Ulrich
Großer ChorMittwoch 7./8. StundeMusik 2Frau Wende
KunstMontag 7./8. StundeR11Frau Werneburg-Gül
ArbeitsgemeinschaftZeitRaumAnsprechperson
Theater-ClubMontag 7./8. StundeR41Frau Watutin
OrchesterMittwoch 7./8. Std.Musik 1Frau Adomeit
ZauberwürfelDienstag 7./8. Std.R23Herr Hoffmann
SkiFreitag 7. Stunde nach AbspracheErdkunderaumFrau John
InformatikDonnerstag 7./8. Std.R15Frau Kontzog
Freies SchreibenDonnerstag 7./8. Std.R24Frau Petersen
RobotikMontag 7./8. Std.R15Frau Ruscher
RudernDienstag bis Freitag jeweils 7./8. StundeMaschseeFrau Lincke/ Herr Sack
FilmDienstag 7./8. Std.R25Frau Schädlich
DELFFreitag 7./8. StundeR34Frau Schäfer
JahrbuchFreitag 7./8. Std.14-tägigR21Frau Schimpf
iPad und Co.Mittwoch 7./8. StundeSprachlaborFrau Ulrich
Großer ChorMittwoch 7./8. StundeMusik 2Frau Wende
KunstMontag 7./8. StundeR11Frau Werneburg-Gül
Mentales TrainingMittwoch 7./8. StundeR22Herr Zimmer
BandMittwoch 7./8. Std.RBaHerr Harnitz
ArbeitsgemeinschaftZeitRaumAnsprechperson
OrchesterMittwoch 7./8. Std.Musik 1Frau Adomeit
TOEFLDonnerstag 9./10. Std.nach AbspracheFrau Elsper
BandMittwoch 7./8. Std.RBaHerr Harnitz
ZauberwürfelDienstag 7./8. Std.R23Herr Hoffmann
Ski bis 11. KlasseFreitag 7. Stunde nach AbspracheErdkunderaumFrau John
RudernDienstag bis Freitag jeweils 7./8. StundeMaschseeFrau Lincke/ Herr Sack
FilmDienstag 7./8. Std.R25Frau Schädlich
JahrbuchFreitag 7./8. Std.14-tägigR21Frau Schimpf
Großer ChorMittwoch 7./8. StundeMusik 2Frau Wende
KunstMontag 7./8. StundeR11Frau Werneburg-Gül
FotoDienstag 7./8. StundePetristraße P20Herr Yazdanfar
Mentales TrainingMittwoch 7./8. StundeR22Herr Zimmer
ArbeitsgemeinschaftZeitRaumAnsprechperson
Forscher Geist ab Jahrgang 5Mittwoch 7./8. Std.Physik 2Herr Schröder
Ecuadoraustausch Jahrgang 8 bis 10nach Absprachenach AbspracheFrau Schulz/ Frau Goez
USA-Austausch Jahrgang 11 und 12nach Absprachenach AbspracheFrau Abé
Schüler helfen Schülernnach Absprachenach AbspracheHerr Dösinger

Schüler helfen Schülern

Hast_ du Probleme in einem Fach und brauchst kostenlose Nachhilfe von einem kompetenten Mitschüler? Hast du ein Lieblingsfach, möchtest deinen Mitschülern helfen und nebenbei dein Taschengeld aufbessern? Das Projekt “Schüler helfen Schülern” wird unter Corona-Bedingungen eingeschränkt fortgesetzt. 

Das Projekt „Schüler helfen Schülern“ wird im Schuljahr 2022/23 fortgesetzt! In den nächsten Wochen werden wieder einzelne Lernteams gebildet: Schüler, die merken, dass die Hausaufgaben oder der Schulstoff allein nur noch mit Mühe zu bewältigen sind, bekommen Hilfe.

Jedes Lernteam trifft sich an mindestens fünf Terminen. Die Termine vereinbaren die Nachhilfeschüler und Tutoren selbstständig. In einem Lernteam lernen niemals mehr als drei Nachhilfeschüler/innen. Somit ist eine intensive fachliche Betreuung gewährleistet.  Ein Einstieg in das Projekt ist jederzeit möglich.

Die Hilfe ist für die Schüler kostenlos, da die Schule den Kostenbeitrag der Helfer übernimmt. Die Helfer bekommen neben einem Zertifikat und einer positiven Bemerkung auf dem Schulzeugnis einen Betrag von mindestens 5 Euro à 45 Minuten ausgezahlt.

Ansprechpartner sind Herr Dösinger und Frau Großkopff. Für Nachfragen sind sie erreichbar: